New Release

Christof Sänger Trio
Funkelnd
„Descending River“

Upcoming concerts

    July

  • 23 - E- San Sebastian Heineken Jazz Aldia Ernie Watts Quartet
  • 24 - E-San Sebastian Heineken Jazz Aldia Ernie Watts Quartet
  • 25 - E- San Sebastian Heineken Jazz Aldia Ernie Watts Quartet
  • 26 - E-Segovia Festival Internacional de la granja Ernie Watts Quartet

    Christof Saenger PresseInfo

 

      Presseinfo Christof Sänger.docx

„Sänger ist ein konventioneller Jazzpianist, aber einer, wie ihn Deutschland noch nicht besessen hat“, so Ulrich Ohlshausen 1993 in der FAZ.

1989 machte er als Finalist des Concours International de Piano Jazz Martial Solal erstmals international auf sich aufmerksam und in den Folgejahren arbeitete er mit Musikern wie Dusko Goykovich, Bill Saxton oder Hermeto Pascoal zusammen.

1992 entstand sein erstes Trio Album „Chorinho“, das zugleich mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde.

Es folgten Konzertreisen für das Goethe Institut nach Südamerika, währenddessen er in Europa mit Musikern wie Richie Cole oder Allen Praskin tourte.

1996 hatte er eine internationale Ausgabe seines Trios mit George Mraz und Al Foster, mit denen er die CD „Imagination“ in NY. einspielte.

Im gleichen Jahr war er der deutsche Beitrag zum Konzert der Europäischen Rundfunk Union auf dem Montreal Jazzfestival.

Hier wurde das Solo Album „Live at the M.J.F“ mitgeschnitten.

1999 wurde er Pianist des Ernie Watts Quartetts mit dem er bis heute eine Reihe von CDs einspielte, u.a. „Analog man“, ausgezeichnet mit dem „Independent Music Award“ USA.

Nachdem er 2003 Solokonzerte in Japan gegeben hatte, legte er für weitere Tourneen eine japanische Ausgabe seines Trios auf und spielte für das jap. Label „Sound Hills rec.“ die CD „Together alone“ und für Laika rec. „Live in Tokyo“ ein.

Seit 2010 ist er als Pianist der Barrelhouse Jazzband aktiv.

Sein bisher zehntes Album für Laika rec. „Crossings“, mit Rudi Engel und Heinrich Köbberling, wird 2011 veröffentlicht.

Darüber hinaus spielte er mit Branford Marsalis, Sheila Jordan, Harvey Swartz,

Jimmy Woode, Keith Copeland, Peter Weniger, Martial Solal, Peter Fessler, Tony Lakatos, Michael Sagmeister, HR Jazzensemble u.v.m..

Weltweite Konzerttätigkeit z.B. in den U.S.A, Kanada (Montreal Jazzfestival),

Japan (Tokyo, Pit Inn, Mito Jazzfestival), UK (London - Ronnie Scotts),

Türkei (Istanbul - Jazzcenter), Spanien (Barcelona – Jamboree, Terraza),

Frankreich (Paris - Duc le lombards, Radio France),

Aserbaidschan ( Baku Jazzfestival), Bolivien, Argentinien, Peru, Brasilien,

Polen (Poznan Blue Note), Kroatien (Zagreb Jazzfestival),

Russland ( Moskau – Le Club), Ukraine u.a..